Prof. Dr. Alex Hall

Prof. Dr.  Alex Hall

Adresse

ETH Zürich

Dep. Umweltsystemwissenschaften

Prof. Dr. Alex Hall

Professur für Pathogenökologie

CHN G 37.1

Universitätstrasse 16

8092 Zürich

Schweiz

  • +41 44 632 71 13
  • 0000-0002-3654-1373
  • V-Card (vcf, 1kb)

Zusätzliche Informationen

Forschungsgebiet

Alex Hall Forschung konzentriert sich auf die Ökologie und Evolution von Mikroorganismen, sowohl allgemein als auch im Zusammenhang mit Infektionskrankheiten. Seine Gruppe kombiniert Echtzeit-Experimente mit Bakterien und Viren mit quantitativen Analysen und Theorien. Ziel ist, genetische und umweltbedingte Faktoren zu identifizieren, um Variationen in biologischen Prozessen zu erklären, beispielsweise die Entwicklung der Arzneimittelresistenz oder Interaktionen zwischen Wirt und Parasit.

Curriculum Vitae

Alex Hall ist Assistenzprofessor (mit Tenure Track) für Pathogen-Ökologie am Institut für Integrative Biologie seit August 2015.

Er wurde 1982 in Grossbritannien geboren.

Alex Hall studierte Zoologie (Bachelor) an der Universität Nottingham, gefolgt von einem Master in Ökologie mit Auszeichnung an der Universität von Wales in Bangor. 2009 promovierte er an der Universität von Edinburgh. Es folgten Postdoc-Aufenthalte an der Universität Oxford (2009-2011) sowie an der Eawag und ETH Zürich (2011-2012). Vor seiner Berufung als Professor war er im Rahmen eines Förderprogramms des Schweizerischen Nationalfonds sowie eines Marie Curie Intra-European Fellowships als Junior-Gruppenleiter an der ETH Zürich tätig. 

Vorlesungsverzeichnis

Herbstsemester 2022

Nummer Veranstaltung
701-1460-00L Ecology and Evolution: Term Paper
701-1703-00L Evolutionary Medicine for Infectious Diseases
JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert